Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

 

  • 1 Geltung der Bedingungen
  1. Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.
  2. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen.

 

  • 2 Vertragsabschluß
  1. Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich.
  1. Abweichende Einkaufsbedingengen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch den Auftragnehmer.

 

  • 3 Preise

Es gelten die am Tag der Lieferung gültigen Listenpreise. Die Preise verstehen sich ab Lager zuzüglich Fracht, Verpackung und Mehrwertsteuer in der jeweils gültigen Höhe.

 

  • 4 Lieferzeiten
  1. Die vom Verkäufer genannten Termine sind unverbindlich sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
  2. Lieferverzögerung aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen die dem Verkäufer die Lieferung erheblich erschweren oder unmöglich machen (insbesondere Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Personalmangel, behördliche Anordnungen, auch wenn sie bei Lieferanten des Verkäufers oder deren Unterlieferanten auftreten) hat der Verkäufer auch bei Verbindlich vereinbarten Terminen nicht zu vertreten.
  3. Schadenersatz wegen Nichterfüllung kann der Käufer nur verlangen, wenn der Verkäufer den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.
  4. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen oder Teilleistungen jederzeit berechtigt.

 

  • 5 Gefahrübergang

Die Gefahr geht auf den Abnehmer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist.

 

  • 6 Gewährleistung
  1. Der Besteller hat die Ware unverzüglich zu untersuchen und etwaige Mängel binnen 3 Tagen nach Eingang am Bestimmungsort schriftlich zu rügen.
  2. Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt nach unserer Wahl Nachbesserung der fehlerhaften Ware oder Ersatzlieferung. Hierfür ist die erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren.

 

  • 7 Zahlungsbedingungen

Unsere Rechnung ist zahlbar innerhalb 10 Tagen unter Abzug von 2 % Skonto oder 30 Tage netto, jeweils ab Rechnungsdatum. Andere Vereinbarungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung

 

  • 8 Eigentumsvorbehalt
  1. Wir behalten uns das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen nebst etwaigen Kosten und Zinsen aus dem Liefervertrag vor.
  2. Bei Vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere Zahlungsverzug sind wir zur Rücknahme der Ware berechtigt. Der Besteller gestattet uns zu diesem Zweck seine Geschäftsräume zu betreten, um die Ware sicher zu stellen und zurückzuholen.

 

  • 9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle aus dem Auftrag sich unmittelbar oder mittelbar ergebenden Ansprüche und Rechte ist Merzig. Dies gilt auch in Bezug auf den Gerichtsstand, sofern es sich bei den Bestellungen um einen Vollkaufmann, um eine juristische Person des öffentlichen Rechts, oder an öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne des § 24 AGB-Gesetz handelt.

 

  • 10 Verkauf nach Gutbefund

Sollten Werkzeuge nach Gutbefund verkauft werden, so sind folgende Bedingungen zu beachten:

  1. Das Werkzeug ist unverzüglich zu prüfen.
  2. Der Kunde hat ein Rückgaberecht von 14 Tagen.
  3. Sollte der Kunde das Werkzeug nicht innerhalb dieser Rückgabefrist zurückgegeben haben, erlischt das Rückgaberecht und wir erstellen eine Rechnung die vom Kunden zu zahlen ist.
  4. Wir behalten uns das Recht vor, das Werkzeug nach Rücklieferung auf seinen Zustand zu prüfen und gegebenenfalls eine Leihgebühr in angemessener Höhe zu erheben.